Vorlesewettbewerb 2020 – Ermittlung des Schulsiegers

Am Dienstag, den 08. Dezember traten die acht Klassensieger der 6. Klassen beim Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs gegeneinander an, um den Schulsieger der HvBS zu ermitteln.

Zunächst durfte aus einem eigenen Lieblingsbuch vorgelesen werden. Die Mädchen und Jungen haben sich spannende Geschichten ausgesucht.

Anschließend mußten die Sechstklässler aus einem für sie fremden Buch vorlesen. Es handelte sich um das Buch “Norden ist, wo oben ist” von Rüdiger Bertram.

Alle acht haben ihr Bestes gegeben. Die Jury hat ihnen aufmerksam zugehört und sich Notizen gemacht.

Jede Kandidatin und jeder Kandidat durfte eine Freundin oder einen Freund mitbringen, der fest die Daumen gedrückt hat.

Nach Durchführung der beiden Runden zog sich die Jury zur Beratung zurück. Anschließend kürte Frau Oehlke die diesjährigen Gewinner.

Unsere Schulsiegerin ist Mia aus der Klasse 6a. Zweiter Schulsieger ist Lovis aus der Klasse 6d. Herzliche Glückwünsche an die beiden und viel Erfolg für die nächste Runde!

Die Liste der vorgelesenen Lieblingsbücher unserer acht Klassensieger wird in der Mediathek ausgehängt. Vielleicht habt ihr Lust, sie auch einmal zu lesen…