Führungen durch die Schule

Liebe Eltern von Viertklässlern,

gerne bieten wir Ihnen Einzelführungen durch die Heinrich-von-Bibra-Schule an.

Haben Sie Interesse an einer solchen Führung mit der Schulleitung, kontaktieren Sie uns. Wir rufen Sie an und vereinbaren einen persönlichen Termin mit Ihnen.

Auf das Kennenlernen und ihren Besuch freuen sich

Thorsten Retzlaff (Schulleiter)

Luisa Karges (Stellvertretende Schulleiterin)

Kristin Dietz-Wiegand (3. Konrektorin)

Hinweis: Einfach auf einen Namen klicken, die E-Mail-Adresse ist jeweils hinterlegt.

Tag der offenen Tür am 22.01.2022

Liebe Viertklässlerinnen und Viertklässler, liebe Eltern,

der diesjährige Tag der offenen Tür an der Heinrich-von-Bibra-Schule findet statt

am Samstag, den 22. Januar 2022 

von 10 Uhr bis 13 Uhr.

Themen des Tages der offenen Tür: 

Zusätzlich hat unsere Medien-AG einen virtuellen Rundgang durch die Schule vorbereitet, bei dem die verschiedenen Fachbereiche, das Ganztagsangebot sowie die Forscher- und Sportklassen vorgestellt werden. Dieser kann dieser auf unserer Homepage angeschaut werden.

Auf den Flyern kann man unsere Sport- und Forscherklassen, welche ab der Klasse 5 eingerichtet werden, jetzt schon kennenlernen.

Die Anmeldung zum „Tag der offenen Tür“ erfolgt über das Sekretariat.

Wir freuen uns über das Interesse an unserem Schulleben und wünschen Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Retzlaff
(Rektor)

Hinweis: Es gilt der Hygieneplan des Landes Hessen und die 3-G-Regel. Bitte bringen Sie die entsprechenden Zertifikate mit.

Elterninformationsabend Jahrgangsstufe 4 für den Besuch der weiterführenden Schule

Sehr geehrte Eltern der 4. Klassen,

am Donnerstag, den 25.11.2021 um 19 Uhr findet an der Heinrich-von-Bibra-Schule in der Turnhalle ein Informationsabend für die Eltern der 4. Klassen statt.

Dieser Informationsabend findet in hybrider Form statt: Sie können vor Ort teilnehmen oder den Livestream von zu Hause aus verfolgen. Den Zugangslink zum Livestream erhalten Sie bei Anmeldung per E-Mail an: sekretariat@hvbs-fulda.de

Insbesondere sollen die drei möglichen weiterführenden Bildungsgänge

  1. Hauptschulbildungsgang
  2. Realschulbildungsgang
  3. gymnasialer Bildungsgang

vorgestellt werden. Frau Schwan (Schulamt Fulda) wird Ihnen aufzeigen, welche Möglichkeiten sich für den weiteren schulischen Schulweg Ihrer Kinder ergeben. 

Grundsätzlich können die Eltern entscheiden, welchen Bildungsgang sie für ihre Kinder wünschen. Die Grundschullehrer geben allerdings eine Empfehlung ab, da sie die Schülerinnen und Schüler über die letzten Jahre hinweg begleitet haben und deren Entwicklungsstand kennen. 

In den drei Bildungsgängen werden unterschiedliche Anforderungen gestellt. Auch die Lehrkräfte der weiterführenden Schulen haben die Aufgabe, jedes Kind bestmöglich zu fördern. Zu einer erfolgreichen Lernentwicklung sollte das bisherige Arbeitsverhalten und der Leistungsstand des Kindes mit einbezogen werden.

Das hessische Schulsystem ist durchlässig, d.h. bei entsprechender Leistungsentwicklung ist jeder schulische Abschluss auch später noch erreichbar.

Wir bitten um eine Anmeldung zur Veranstaltung über das Sekretariat.

Ich freue mich, Sie zum Elterninformationsabend an der Heinrich-von-Bibra-Schule begrüßen zu dürfen. 

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Retzlaff
(Rektor)

Hinweis: Es gelten die Hygienemaßnahmen des Landes Hessen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht. Es gilt die 2-G-Regel, bitte bringen Sie den entsprechenden Nachweis mit.

Informationen zum Übergang in die weiterführenden Schulen

Erklärfilm zum deutschen Bildungssystem und den verschiedenen Schulformen:

https://kultusministerium.hessen.de/Schulsystem/Schulformen-und-Bildungsgaenge/Erklaerfilme/Erklaerfilme

Informationen zum Schul- und Unterrichtsbetrieb ab Mo, 8.11.

  • Es findet weiterhin für alle Klassen Präsenzunterricht statt.
  • Maskenpflicht (medizinische oder FFP2-Maske) besteht überall im Schulgebäude, auch in der Pausenhalle!
    Beim Schulsport, im Freien und am Sitzplatz besteht keine Maskenpflicht.
    Für die Maskenpflicht am Sitzplatz bestehen jedoch Ausnahmen. Die Lehrkräfte informieren, wann für welche Klasse auch am Sitzplatz eine Maskenpflicht besteht!
  • Testungen auf das Coronavirus finden zweimal wöchentlich statt.
    Es besteht keine Testpflicht für vollständig Geimpfte sowie Genesene (bis zu 6 Monate nach der Genesung) bei entsprechendem Nachweis.
    Eine Testung kann jedoch freiwillig erfolgen und wird empfohlen.
  • Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m.
  • Einhaltung der Hygienemaßnahmen.
  • Regelmäßiges Lüften der Unterrichtsräume soll dabei helfen, Infektionen zu verhindern.

Je nach Lage der Pandemie können diese Regelungen jederzeit angepasst werden!

Im angehängten Schreiben des Hessischen Kultusministeriums finden Sie weitere Informationen.